Karriere an der fh gesundheit

Gesundheit und Soziales sind Ihre Kompetenzen, Bildung und Forschung sind Ihre Leidenschaft? An der fh gesundheit / health university of applied sciences tyrol in Innsbruck entdecken Sie eine breite Vielfalt an Aufgaben, um Studierende auf ihrem Weg zum Wunschberuf im Gesundheits- und Sozialbereich zu begleiten. Eingebettet in hochprofessionelle Teams arbeiten Sie in einer modernen Bildungseinrichtung, die über die Grenzen Tirols hinaus bestens vernetzt ist. 

An der fh gesundheit bieten wir Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Position mit sicheren Zukunftsperspektiven. Wir schätzen die Motivation und das Engagement unserer MitarbeiterInnen und bieten familienfreundliche Rahmenbedingungen. Wir unterstützen mit vielfältigen Möglichkeiten zur Weiterbildung und fördern individuelle Weiterbildungsmaßnahmen. Wir bieten Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld und ermöglichen flexible Arbeitszeiten. Die Gesundheitsförderung und ein kollegiales Miteinander haben bei uns einen besonderen Stellenwert.


Wir suchen ...

Seitenanfang Lehr- und Forschungsperson für den FH-Bachelor-Studiengang Physiotherapie im Fachbereich Innere Medizin Forscher:in für die Gesundheits- und Krankenpflege Lehr- und Forschungsperson (gehörlos) für den FH-Bachelor-Studiengang Gebärdensprachdolmetschen Lehr- und Forschungsperson für den FH-Bachelor-Studiengang Physiotherapie im Fachbereich Neurologie

Lehr- und Forschungsperson für den FH-Bachelor-Studiengang Physiotherapie im Fachbereich Innere Medizin

Karenzstelle, ab Juni 2024

Beschäftigungsausmaß 50 % bis 80 %

Ihre Aufgaben
  • selbstständige und eigenverantwortliche Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Lehre im eigenen Fachbereich
  • Planung, Durchführung und Bewertung von Prüfungen
  • Betreuung und Beurteilung der Studierenden im Rahmen von Seminar- und Bachelorarbeiten
  • Mitarbeit und Unterstützung in Forschungsprojekten am Studiengang
  • Vertretung der Hochschule und Berufsgruppe als Fachexpert:in in Netzwerken und Gremien
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Studiengangs
  • Unterstützung in der Studiengangsorganisation
  • Qualitätssicherung im Studiengang
Ihr Profil
  • abgeschlossene und in Österreich anerkannte Berufsausbildung als Physiotherapeut:in 
  • mind. dreijährige Berufspraxis in der Physiotherapie, bevorzugt im Fachbereich Innere Medizin
  • pädagogisch-didaktische Fähigkeiten
  • ausgezeichnete Deutschkenntnisse, sehr gute Englischkenntnisse
  • digitale Kompetenzen, sehr gute EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt
  • Nachweis einer wissenschaftlichen Qualifikation (bevorzugt Masterabschluss)
  • ein hohes Maß an Engagement und Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit, Flexibilität, Selbstmanagement, Belastbarkeit sowie Planungs- und Organisationskompetenz runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot

An der fh gesundheit bieten wir Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Position mit sicheren Zukunftsperspektiven und Fortbildungsmöglichkeiten. Wir unterstützen mit vielfältigen Möglichkeiten zur Weiterbildung und fördern individuelle Weiterbildungsmaßnahmen.

Das monatliche Mindestgehalt beträgt bei einer Beschäftigung von 100 % brutto rund € 4.000,-. Es kann sich ggfs. durch besondere Anrechnungen erhöhen. Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Darstellung Ihres Werdegangs) bis 10. März 2024. 

Hier online bewerben!

Forscher:in für die Gesundheits- und Krankenpflege

ehest möglich
Beschäftigungsausmaß 100 %

Ihre Aufgaben
  • Mitarbeit bei Forschungsprojekten
  • Entwicklung und Durchführung eigener Forschungsprojekte
  • Verfassen von / Mitarbeit an Endberichten und Publikationen
  • Akquirierung von Drittmitteln
Ihr Profil
  • Ausbildung in einem Gesundheits- oder Sozialberuf erwünscht (bspw. diplomierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Pflegewissenschaft, Pflegemanagement, Public Health o.ä.) 
  • Nachweis einer wissenschaftlichen Qualifikation (Diplom- bzw. Masterniveau, Doktorat von Vorteil) 
  • Forschungserfahrung und Publikationstätigkeit
  • Sozial- und Kommunikationskompetenz für einen hochschulischen und versorgungsrelevanten Kontext
  • Teamgeist

An der fh gesundheit bieten wir Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Position mit sicheren Zukunftsperspektiven. 

Das monatliche Mindestgehalt beträgt bei einer Beschäftigung von 100 % brutto rund € 4.000,-. Es kann sich ggfs. durch besondere Anrechnungen erhöhen.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Darstellung Ihres Werdegangs) bis 20. Februar 2024.

Hier online bewerben!

Lehr- und Forschungsperson (gehörlos) für den FH-Bachelor-Studiengang Gebärdensprachdolmetschen

ehestmöglich 

Beschäftigungsausmaß 50 % - 70 %

Ihre Aufgaben

  • Fachspezifische Lehre mit Schwerpunkt Sprachunterricht ÖGS (Sprachniveau A1 bis B2 - laut GER-Gebärdensprache)
  • Beurteilung und Benotung der ÖGS-Kenntnisse
  • Mitarbeit im Team des Studiengangs im Kontext von Entwicklung (Lehrveranstaltungsmaterial) und Forschung
  • Mitarbeit in der Qualitätssicherung und Entwicklung des Studiengangs
  • Zusammenarbeit mit Gebärdensprachdolmetscher:innen und nebenberuflich Lehrenden
  • Betreuung von Projekt- und Bachelorarbeiten

Ihr Profil

  • Ausbildung als Gebärdensprachdozent:in, Gebärdensprachpädagog:in, Gebärdensprachlehrer:in, und dgl.
  • sehr gute Gebärdensprachkenntnisse laut ESP (Europ. Sprachenportfolio) 15+ (GER-GS Niveau C1)
  • Umgang mit technischen (Gebärdensprachdolmetsch-)Skills, z.B. WebCam, Zoom, GoReact (sind wünschenswert - können aber auch eingeschult werden)
  • pädagogische, didaktische und methodische Kompetenzen
  • selbstständige Vorbereitung der Lehrveranstaltungen sowie Erstellung des Lehrveranstaltungsmaterials
  • Nachbearbeitung der Lehrveranstaltungen (Auswertung und Reflexion)
  • Sozial- und Kommunikationskompetenz, Teamgeist

An der fh gesundheit bieten wir Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Position mit sicheren Zukunftsperspektiven und Fortbildungsmöglichkeiten, sowie die Möglichkeit einer Mitarbeiterwohnung.

Das monatliche Mindestgehalt beträgt bei einer Beschäftigung von 50% (20 WoStd.) brutto rund € 1.575,-, von 70% (30 WoStd.) rund € 2.205,-. (Es kann sich ggfs. durch verschiedene Anrechnungen erhöhen.)

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Darstellung Ihres Werdegangs).

Hier online bewerben!

Fragen richten Sie bitte an:

fh gesundheit Innsbruck
Studiengang Gebärdensprachdolmetschen
Mag.a Elisabeth Keckeis
Innrain 98, 6020 Innsbruck
elisabeth.keckeis@fhg-tirol.ac.at


Lehr- und Forschungsperson für den FH-Bachelor-Studiengang Physiotherapie im Fachbereich Neurologie

ab Mai 2024

Beschäftigungsausmaß 50 % bis 80 %, Karenzstelle

Ihre Aufgaben
  • selbstständige und eigenverantwortliche Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Lehre im eigenen Fachbereich
  • Planung, Durchführung und Bewertung von Prüfungen
  • Betreuung und Beurteilung der Studierenden im Rahmen von Seminar- und Bachelorarbeiten
  • Mitarbeit und Unterstützung in Forschungsprojekten am Studiengang
  • Vertretung der Hochschule und Berufsgruppe als Fachexpert:in in Netzwerken und Gremien
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Studiengangs
  • Unterstützung in der Studiengangsorganisation
  • Qualitätssicherung im Studiengang
Ihr Profil
  • abgeschlossene und in Österreich anerkannte Berufsausbildung als Physiotherapeut:in 
  • mindestens drei Jahre Berufspraxis in der Physiotherapie, Schwerpunkt Neurologie
  • pädagogisch-didaktische Fähigkeiten
  • ausgezeichnete Deutschkenntnisse, sehr gute Englischkenntnisse
  • digitale Kompetenzen, sehr gute EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt
  • Nachweis einer wissenschaftlichen Qualifikation (bevorzugt Masterabschluss)
  • ein hohes Maß an Engagement und Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit, Flexibilität, Selbstmanagement, Belastbarkeit sowie Planungs- und Organisationskompetenz runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot

An der fh gesundheit bieten wir Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Position mit sicheren Zukunftsperspektiven und Fortbildungsmöglichkeiten. Wir unterstützen mit vielfältigen Möglichkeiten zur Weiterbildung und fördern individuelle Weiterbildungsmaßnahmen.

Das monatliche Mindestgehalt beträgt bei einer Beschäftigung von 100 % brutto rund € 4.000,-. Es kann sich ggfs. durch besondere Anrechnungen erhöhen. Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Darstellung Ihres Werdegangs) bis 03. März 2024. 

Hier online bewerben!