Beiträge

Zimt für die kalte Jahreszeit!

Zimt (Cinnamomum ceylanicum) erfreut nicht nur die Nase und den Gaumen, er ist auch besonders heilkräftig und das ätherische Öl aus der Rinde des Zimtbaumes wirkt in der kalten Jahreszeit körperlich und seelisch erwärmend.

Was viele Menschen allerdings nicht wissen ist, dass dieses ätherische Öl auch sehr stark gegen Keime wirkt – insbesondere gegen Staphylokokken, Streptokokken und Escherichia coli. Aber auch Viren und Pilze haben gegen Zimt keine Chance. Sehr praktisch, wenn die Zimtsterne nicht nur den Gaumen erfreuen, sondern auch das Immunsystem. Doch wie bei allem gilt: die Dosis macht das Gift! Die Zimtaldehyde, die im ätherischen Öl stecken sind nicht nur gegen Keime aggressiv, auch die empfindliche Haut und Schleimhaut kann reagieren. Wer also ein Fläschchen ätherisches Öl kauft, muss besonders vorsichtig dosieren und auch das Gewürz will sorgfältig eingesetzt werden.

 

Seitenanfang Beiträge

Beiträge alle Beiträge

Gesonderte Öffnungszeiten am 06.07.2020

Im Detail

Tiroler MBA im Gesundheitswesen startet im Oktober 2020

Im Detail

Aktuelle Informationen zur Lockerung der bundesweiten COVID-19 Bestimmungen

Im Detail

Junge Forschende aufgepasst: Das Young Researchers Consortium freut sich auf eure Einreichungen

Im Detail

Master-Lehrgänge Ernährungskommunikation und Klinische Diaetologie

Im Detail

Artikel "Die Sprache in Zeiten der Corona-Pandemie - Ein Appell zum sorgsamen Umgang mit Sprache"

Im Detail

Informationen über die Vorgaben für das Betreten des Hochschulgebäudes

Im Detail

Erhebung des Stresserlebens Studierender während der Covid-19 Pandemie

Im Detail

Pflege-HeldInnen sind nicht nur in Krisenzeiten gefragt

Im Detail

Vorbehaltlich Akkreditierung: Bachelor-Studium Gebärdensprachdolmetschen erstmalig ab Herbst 2020

Im Detail

WHO-Poster zur Rolle von Pflegenden und Hebammen

Im Detail