qualitätsmanagement
Studiengangsleitung
zertifizierung

Im Juli 2016 hat die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems der fh gesundheit für die Dauer von sieben Jahren ohne Auflagen beschlossen. Der Zertifizierung ist ein umfassendes Qualitätssicherungsverfahren in den Jahren 2015 und 2016 vorausgegangen.

 

Das Hochschul-Qualitätssicherungsgesetz in Österreich sieht für Hochschulen eine Zertifizierung ihres Qualitätsmanagementsystems durch ein Audit vor, welches im Erfolgsfall auf sieben Jahre befristet ist. Die fh gesundheit beauftragte die  Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover ihr Qualitätsmanagementsystem auf Herz und Nieren zu prüfen.

 

Neben einer akribischen Dokumentation und Darstellung der internen Qualitätssicherungsmaßnahmen und Abläufe zeichnete sich das Verfahren durch einen Vor-Ort-Besuch von fünf GutachterInnen - ihres Zeichens ExpertInnen aus dem Hochschul- und Gesundheitsbereich - aus, welche die Leistungsfähigkeit der fh gesundheit in Bezug auf die gesetzlich geforderten Prüfbereiche wie Qualitätsstrategie, Steuerungsinstrumente der Hochschule, Strukturen und Verfahren der Qualitätssicherung in den Bereichen Studien und Lehre, Angewandte Forschung und Entwicklung, Organisation und Administration und Personal prüften.

 

Im Rahmen des zweitägigen Vor-Ort-Besuchs wurden Gespräche mit 50 zentralen Stakeholdern der fh gesundheit wie EigentümervertreterInnen, Geschäftsführung und Hochschulleitung, wissenschaftliche Leitung, QM-Beauftragten und Administration, Studierenden, Studiengangs- und Lehrgangsleitungen, haupt- und nebenberuflich Lehrenden sowie Praktikumsanleitungen geführt.

 

Zusammenfassende Erkenntnis der ZEvA: „Die Hochschule nutzt erfolgreich ein zusammenhängendes, in sich schlüssiges Konzept des Qualitätsmanagements, das auf die Qualitätsziele ausgerichtet ist. Es ist anschaulich und gut verständlich dokumentiert, kommuniziert und reibungslos wirksam.“

 

Die Zertifizierung der fh gesundheit gilt bis September 2023.

 

Auditbericht

Entscheidung der ZEvA

Zertifizierungsurkunde

 

 

akkreditierungen

Im August 2018 wurde der FH-Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege durch die AQ Austria akkreditiert.

Insgesamt werden rund 1.100 zusätzliche Studierende im dreijährigen FH-Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege an sechs Studienstandorten in Tirol ausgebildet werden. Startschuss für den Studienbetrieb ist der Oktober 2018 in Innsbruck und Schwaz. Im Oktober 2019 folgen dann die Studienstandorte Lienz, Kufstein, Zams und Reutte mit jeweils 32 weiteren Studienplätzen. Bereits im Studienjahr 2021/22 soll dann der Vollausbau mit über 1.100 Studienplätzen erfolgreich umgesetzt worden sein.

 

Gutachten

Ergebnisbericht

jahresberichte

Die fh gesundheit erstellt gemäß § 23 Fachhochschul-Studiengesetz und Fachhochschul-Jahresberichtsverordnung einen Bericht über die (Qualitäts-)Entwicklungen im abgelaufenen Studienjahr. Den Bericht erhält die Agentur für Qualitätssicherung & Akkreditierung Austria (AQ Austria).

 

Jahresbericht über die Studienjahre 2011/12 und 2012/13
Jahresbericht über das Studienjahr 2013/14
Jahresbericht über das Studienjahr 2014/15
Jahresbericht über das Studienjahr 2015/16
Jahresbericht über das Studienjahr 2016/17

 

 

Suche
login
Bitte melden Sie sich immer auf der Startseite an

Home

Kontakt
Mag.a Claudia Potocnik
Leitung Qualitätsmanagement

Innrain 98, 5. Stock, Zimmer 516
T +43 512 5322-76705, F +43 512 5322-6776705
E  claudia.potocnik@fhg-tirol.ac.at