Bachelor für Pflegeberufe

Als Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege sind Sie berufsrechtlich den AbsolventInnen des FH-Bachelor-Studienganges gleichgestellt, dies gilt allerdings nicht für das Führen des akademischen Grades "Bachelor of Science in Health Studies". Unter Berücksichtigung Ihrer bereits erworbenen Kompetenzen haben Sie nun die Möglichkeit, sich für den FH-Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege zu bewerben.

Als Pflegeassistenz bzw. Pflegefachassistenz können Sie den FH-Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege unter Anrechnung nachgewiesener Kenntnisse mit einer verkürzter Studiendauer besuchen.

Seitenanfang Bachelor für den gehobenen Dienst Bachelor für Pflegefachassistenz Bachelor für Pflegeassistenz

Bachelor für den gehobenen Dienst

​Für Ihre berufliche Karriere bzw. für ein weiterführendes Master-Studium könnte der Erwerb des "Bachelor of Science in Health Studies" für Sie bedeutend sein. Unter Berücksichtigung Ihrer bereits erworbenen Kompetenzen haben Sie nun die Möglichkeit, sich für den FH-Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege zu bewerben.

Im Überblick

Studium

Abschluss
Bachelor of Science in Health Studies (BSc)
Studiendauer
3 Semester
Organisationsform
berufsbegleitend
Unterrichtssprache
Deutsch
Studienplätze
max. 100
Studienbeginn
Termin folgt

Bewerbung und Aufnahme

Bewerbung
Termine folgen 
 
Studiengebühr 
  • € 490,00 Online-Gebühren (einmalig)
  • € 30,00 Anerkennungsprüfung für Online-Phase (einmalig)
  • € 363,36 pro Semester +
  • ÖH-Beitrag

Kontakt

Fachlich-inhaltlicher Koordinator
Mag. Klaus Feistmantl
T +43 512 5322-75277
Studien-Service-Center
6020 Innsbruck, Innrain 98
Büro 3. Stock
Charalambos Argyros 
T +43 512 5322-75453
Luzia Krug
T +43 512 5322-75231
E-Mail senden

Studieninhalte

Was erwartet Sie im Studium?
Aufbauend auf Ihre Berufsberechtigung besuchen Sie im Studium folgende Lehrveranstaltungen:
  • Wissenschaftliche Kompetenzen inkl. Verfassen einer Bachelorarbeit
  • Delegation, Subdelegation und Aufsicht bzw. Anleitung und Überwachung von Unterstützungskräften sowie Anleitung, Unterweisung und begleitende Kontrolle von Personen gem. GuKG
  • Bachelorprüfung (Verteidigung der Bachelorarbeit, Wissenschaftliche Fragestellungen)
Als AbsolventIn einer dreijährigen speziellen Grundausbildung in der Kinder- und Jugendlichenpflege oder der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege absolvieren Sie zusätzlich ausgewählte Lehrveranstaltungen sowie Berufspraktika und erhalten nach erfolgreich abgelegter Bachelorprüfung neben dem akademischen Grad Bachelor of Science in Health Studies ebenfalls die Qualifizierung zur generalistischen Ausübung des Berufes im gehobenen Dienst der Gesundheits- und Krankenpflege. Die Studiendauer kann sich um ein bis zwei Semester erhöhen.

Lehrveranstaltungen

Die Lehrveranstaltungen werden in Form von Präsenzunterricht und Onlinephasen (Blended eLearning) durchgeführt und finden jeweils geblockt statt. 

Termine

Wintersemester 2020/21

Lehrveranstlatungstermine 

Die Blöcke finden in Abhängigkeit von der TeilnehmerInnenzahl statt. Die Zuteilung in die Gruppen erfolgt mit dem Aufnahmebescheid.

Bei ausreichenden InteressentInnen besteht für 2021 die Möglichkeit, die Blöcke am Abend zu absolvieren. 

Bei Aufnahme in den Studiengang erhalten Sie gegen Nachweis der Einzahlung für die Studiengebühren spätestens ab 11.05.2020 die Zugänge für das Blended eLearning. Je früher Sie uns nach Zustellung des Aufnahmebescheides die erforderlichen Unterlagen (zB Ausbildugnsvertrag und Einzahlungsbeleg) zukommen lassen, umso schneller öffnen wir das Online-Portal für Sie. Bis zu den Lehrgangsblöcken bereiten Sie sich von zu Hause aus auf die Lehrveranstaltungen vor.

Bewerbung und Aufnahme

Zugangsvoraussetzungen

Welche Voraussetzungen müssen Sie vorweisen?

Neben dem Diplom einer dreijährigen Gesundheits- und Krankenpflegeschule (nach 1997) bringen Sie noch folgende Voraussetzungen mit:

Allgemeine Hochschulreife
  • Matura einer allgemeinbildenden oder einer berufsbildenden höheren Schule
  • Berufsreifeprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik, lebende Fremdsprache und Fachbereich
  • Studienberechtigungsprüfung
Verfügen Sie über keine allgemeine Hochschulreife, ist die Zulassung zum Studium durch folgende Zusatzprüfungen möglich:
  • Deutscher Aufsatz
  • Englisch 2
Die Prüfungen können Sie auch an anerkannten Bildungseinrichtungen wie z.B. bfi Innsbruck oder WIFI Tirol ablegen. 

Weitere Informationen zum Thema Studieren ohne Matura finden Sie hier

Bewerbungsunterlagen

Welche Unterlagen benötigen Sie für die Bewerbung?

Ihre vollständige Bewerbung umfasst folgende Unterlagen: 
  • Anmeldeformular
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • ggf. Heiratsurkunde
  • Auszug aus dem Gesundheitsberuferegister
  • Notennachweise der Diplomausbildung
  • Strafregisterauszug (nach erfolgter Aufnahme)

Aufnahmeverfahren

Wie sieht Ihr Aufnahmeverfahren aus?

Das Aufnahmeverfahren besteht aus drei Teilen. 
1. Evaluierung der schriftlichen Unterlagen

Evaluierung der schriftlichen Unterlagen: Anhand der eingereichten Unterlagen wird die Erfüllung Ihrer formalen Zugangsvoraussetzungen überprüft. Ihr beruflicher Werdegang sowie das Motivationsschreiben finden in der Evaluierung eine besondere Berücksichtigung.

2. Schriftlicher Aufnahmetest
Wenn Sie die formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen und Ihre Bewerbung ordnungsgemäß und fristgerecht eingereicht haben, werden Sie zum schriftlichen Aufnahmetest eingeladen.

Zur Vorbereitung empfehlen wir das Buch 
  • Pflegeforschung kennenlernen. Elemente und Basiswissen, Kapitel 1 und 2, Seite 11 - 63 (7. überarbeitete Auflage. Facultas Universitätsverlag. Wien) Mayer H. (2018). 
3. Aufnahmegespräch

Die BewerberInnen werden zum Aufnahmegespräch eingeladen. Das in etwa 10-minütige Gespräch führt die Studiengangsleitung gemeinsam mit Lehrenden des Studiengangs.

Weitere Informationen zur Aufnahme in den Studiengang finden Sie in der Aufnahmeordnung.

Bachelor für Pflegefachassistenz

Mit Ihrer Berufsberechtigung in der Pflegefachassistenz können Sie den FH-Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege unter Anrechnung nachgewiesener Kenntnisse mit einer verkürzter Studiendauer absolvieren.

Im Überblick

Studium

Abschluss
Bachelor of Science in Health Studies (BSc)
Studiendauer
4 Semester (Einstieg in das 3. Semester)
Organisationsform
Vollzeit
Unterrichtssprache
Deutsch
Studienbeginn
erstmalig ab SS 2021 am Standort Innsbruck
alle weiteren Standorte entsprechend den aktuellen Studienzeiten
    

Bewerbung

Bewerbung
Termin folgt
Schriftlicher Aufnahmetest
Termin folgt
Studiengebühr 
  • € 490,00 Online-Gebühren (einmalig) + 
  • € 30,00 Annerkennungsprüfung für Online-Phase (einmalig) +
  • € 60,00 Sachmittelbeitrag (jährlich)
  • € 363,36 pro Semester +
  • ÖH-Beitrag

Kontakt

Standort Innsbruck
Fachlich-inhaltlicher Koordinator
Günther Mitterer, Bakk, MScN
T +43 512 5322-76728
 
Studien-Service-Center Pflege
6020 Innsbruck, Innrain 98
Büro 3. Stock
Charalambos Argyros 
T +43 512 5322-75453
Luzia Krug
T +43 512 5322-75231
Email senden
 
 

Studienplan

Was erwartet Sie im Studium?
Folgende Inhalte müssen Sie bis spätestens Studienbeginn in Form eines Online-Kurses nachweisen:
  • Wissenschaftliches Arbeiten (Grundlagen)
  • Literaturrecherche
Aufbauend auf Ihre Berufsberechtigung beginnen Sie ihr Studium als PflegefachassistentIn im 3. Semester des FH-Bachelor-Studienganges Gesundheits- und Krankenpflege mit einem erfolgreich absolvierenten einwöchigen Skills-Training und starten anschließend mit dem regulären Vollzeitstudium.

Die genauen Details zum Studienplan finden Sie hier.

Bewerbung und Aufnahme

Zugangsvoraussetzungen

Welche Voraussetzungen müssen Sie vorweisen?

Neben dem Abschlusszeugnis der Pflegefachassistenz und einer facheinschlägigen Berufserfahrung von mind. 2 Jahren in Vollbeschäftigung oder entsprechend längerer Teilzeitbeschäftigung bringen Sie noch folgende Voraussetzungen mit:

Allgemeine Hochschulreife
  • Matura einer allgemeinbildenden oder einer berufsbildenden höheren Schule
  • Berufsreifeprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik, lebende Fremdsprache und Fachbereich
  • Studienberechtigungsprüfung
Verfügen Sie über keine allgemeine Hochschulreife, ist die Zulassung zum Studium durch folgende Zusatzprüfungen möglich:
  • Deutscher Aufsatz
  • Englisch 2

Die Prüfungen können Sie auch an anerkannten Bildungseinrichtungen wie z.B. bfi Innsbruck oder WIFI Tirol ablegen.

Weitere Informationen zum Thema Studieren ohne Matura finden Sie hier

Bewerbungsunterlagen

Welche Unterlagen benötigen Sie für die Bewerbung?

Ihre vollständige Bewerbung umfasst folgende Unterlagen: 
  • Anmeldeformular
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • ggf. Heiratsurkunde
  • Auszug aus dem Gesundheitsberuferegister
  • Notennachweise der Diplomausbildung
  • Strafregisterauszug (nach erfolgter Aufnahme)

Aufnahmeverfahren

Wie sieht Ihr Aufnahmeverfahren aus?

Das Aufnahmeverfahren besteht aus zwei Teilen. 
1. Schriftlicher Aufnahmetest
Wenn Sie die formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen und Ihre Bewerbung ordnungsgemäß und fristgerecht eingereicht haben, werden Sie zum schriftlichen Aufnahmetest eingeladen.
Im schriftlichen Aufnahmetest ist Ihr Fachwissen über die Gesundheits- und Krankheitslehre bzw. die Dimensionen des pflegerischen Denkens und Handelns aus den Inhalten der Ausbildung zur Pflegefachassistenz gefragt.

Zur Vorbereitung empfehlen wir:

  • Menche, N. (Hrsg.) (2019). Pflege Heute. 7. Aufl. Urban & Fischer (Elsevier)
  • Menche N. (Hrsg.) (2012). Biologie Anatomie Physiologie. München. Urban & Fischer Verlag Elsevier
  • Handl G. (2018). Angewandte Hygiene, Infektionslehre und Mikrobiologie: Ein Lehrbuch für Gesundheits- und Krankenpflege, Pflegeassistenzberufe und Medizinische Assistenzberufe. Wien: Facultas
2. Aufnahmegespräch
Im Anschluss an den schriftlichen Aufnahmetest werden Sie zu einem 10minütigen Aufnahmegespräch eingeladen. 

Weitere Informationen zur Aufnahme in den Studiengang finden Sie in der Aufnahmeordnung.

Bachelor für Pflegeassistenz

Mit Ihrer Berufsberechtigung in der Pflegeassistenz können Sie den FH-Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege unter Anrechnung nachgewiesener Kenntnisse mit einer verkürzter Studiendauer absolvieren.

Im Überblick

Studium

Abschluss
Bachelor of Science in Health Studies (BSc)
Studiendauer
5 Semester (Einstieg in das 2. Semester)
Organisationsform
Vollzeit
Unterrichtssprache
Deutsch
Studienbeginn
erstmalig ab WS 2020/2021 am Standort Innsbruck
alle weiteren Standorte entsprechend den aktuellen Studienzeiten
 

Bewerbung

Bewerbung
bis 15.05.2020
Schriftlicher Aufnahmetest
26.05. und 27.05.2020 
Studiengebühr 
  • € 60,00 Sachmittelbeitrag (jährlich) + 
  • € 363,36 pro Semester +
  • ÖH-Beitrag

Kontakt

Standort Innsbruck
Fachlich-inhaltlicher Koordinator
Günther Mitterer, Bakk, MScN
T +43 512 5322-76728
 
Studien-Service-Center Pflege
6020 Innsbruck, Innrain 98
Büro 3. Stock
Charalambos Argyros 
T +43 512 5322-75453
Luzia Krug
T +43 512 5322-75231
Email senden
 
 

Studienplan

Was erwartet Sie im Studium?

Aufbauend auf Ihre Berufsberechtigung beginnen Sie ihr Studium als PflegeassistentIn im 2. Semester und als PflegefachassistentIn im 3. Semester des FH-Bachelor-Studienganges Gesundheits- und Krankenpflege. 

Die genauen Details zum Studienplan finden Sie hier.

Bewerbung und Aufnahme

Zugangsvoraussetzungen

Welche Voraussetzungen müssen Sie vorweisen?

Neben dem Abschlusszeugnis der Pflegeassistenz und einer facheinschlägigen Berufserfahrung von mind. 2 Jahren in Vollbeschäftigung oder entsprechend längerer Teilzeitbeschäftigung bringen Sie noch folgende Voraussetzungen mit:

Allgemeine Hochschulreife
  • Matura einer allgemeinbildenden oder einer berufsbildenden höheren Schule
  • Berufsreifeprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik, lebende Fremdsprache und Fachbereich
  • Studienberechtigungsprüfung
Verfügen Sie über keine allgemeine Hochschulreife, ist die Zulassung zum Studium durch folgende Zusatzprüfungen möglich:
  • Deutscher Aufsatz
  • Englisch 2
Die Prüfungen können Sie auch an anerkannten Bildungseinrichtungen wie z.B. bfi Innsbruck oder WIFI Tirol ablegen.

Weitere Informationen zum Thema Studieren ohne Matura finden Sie hier

Bewerbungsunterlagen

Welche Unterlagen benötigen Sie für die Bewerbung?

Ihre vollständige Bewerbung umfasst folgende Unterlagen: 
  • Anmeldeformular
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • ggf. Heiratsurkunde
  • Auszug aus dem Gesundheitsberuferegister
  • Notennachweise der Diplomausbildung
  • Strafregisterauszug (nach erfolgter Aufnahme)

Aufnahmeverfahren

Wie sieht Ihr Aufnahmeverfahren aus?

Das Aufnahmeverfahren besteht aus zwei Teilen. 
1. Schriftlicher Aufnahmetest
Wenn Sie die formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen und Ihre Bewerbung ordnungsgemäß und fristgerecht eingereicht haben, werden Sie zum schriftlichen Aufnahmetest eingeladen.
Im schriftlichen Aufnahmetest ist Ihr Fachwissen über die Gesundheits- und Krankheitslehre bzw. die Dimensionen des pflegerischen Denkens und Handelns aus den Inhalten der Ausbildung zur Pflegeassistenz gefragt.

Zur Vorbereitung empfehlen wir:

  • Menche, N. (Hrsg.) (2019). Pflege Heute. 7. Aufl. Urban & Fischer (Elsevier)
  • Menche N. (Hrsg.) (2012). Biologie Anatomie Physiologie. München. Urban & Fischer Verlag Elsevier
  • Handl G. (2018). Angewandte Hygiene, Infektionslehre und Mikrobiologie: Ein Lehrbuch für Gesundheits- und Krankenpflege, Pflegeassistenzberufe und Medizinische Assistenzberufe. Wien: Facultas
2. Aufnahmegespräch
Im Anschluss an den schriftlichen Aufnahmetest werden Sie zu einem 10minütigen Aufnahmegespräch eingeladen. 

Weitere Informationen zur Aufnahme in den Studiengang finden Sie in der Aufnahmeordnung.