Studieren in Innsbruck

Alpin-urbanes Flair und Natur pur direkt vor der Haustür: Wer nach Innsbruck kommt um zu studieren, bemerkt schnell, dass die neue Studienstadt abseits von Praktikumsraum und Hörsaal viel zu bieten hat. Neben dem historischen Charme der Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und schmucken Bürgerhäusern und den kurzen, zeitsparenden Wegen sorgt vor allem die unmittelbare Nähe zur Natur für die hohe Lebensqualität im Großraum Innsbruck.

Seitenanfang Leben in Innsbruck Wohnen in Innsbruck Sport und Freizeit

Leben in Innsbruck

Auch wenn Innsbruck gemessen an Hauptwohnsitzen nur die fünftgrößte Stadt Österreichs ist, gewinnt sie durch ihre zentrale Lage im Alpenraum, ihre Bedeutung als Wirtschafts- und Tourismusstandort und nicht zuletzt durch die vielen nationalen und internationalen Studierenden laufend an urbanem Flair dazu. Trotz, oder gerade wegen ihrer Überschaubarkeit, bietet sie ihren BewohnerInnen neben Studium, Studentenjob oder Beruf vielseitige Möglichkeiten für Sport, Freizeit und Ausgleich.

Alles Wissenswerte über Geschichte, Kultur und Angebote der Stadt finden Sie im Online-Portal der Stadt. Die stets aktuellsten Informationen rund um das Leben in Innsbruck sowie alle Services der Stadtämter finden Sie ebenfalls online.

Ein interaktiver Stadtplan von Innsbruck erleichtert gerade anfangs die Orientierung.

Wohnen in Innsbruck

Den Studierenden der fh gesundheit stehen im Neubau Albertistraße 4, 6176 Völs zehn Zimmer in 2er-WG-Einheiten zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und rund um die Verfügbarkeit der WG-Einheiten und zu den Voraussetzungen.

In Kooperation mit den tirol kliniken stehen für Studierende des FH-Bachelor-Studiengangs Gesundheits- und Krankenpflege im Personalwohnhaus Völs, Albertistraße 1

  • 35 Einzelgarconnieren: € 431,43 pro Monat
  • 24 Zimmer in 2-WG-Einheiten:   € 311,04 pro Monat

zur Verfügung.

Studierende, die ihren Hauptwohnsitz seit mindestens 3 Jahren in Tirol haben, erhalten seitens der fh gesundheit eine Ermäßigung von € 105,00 pro Monat. Kontaktieren Sie uns  für weitere Informationen.

Kommt man von auswärts, gestaltet sich die Suche nach einer geeigneten Wohnung oder einem WG-Zimmer manchmal schwierig. Bei der Suche nach einem WG-Zimmer oder einer Wohnung kann die Wohnungsbörse der ÖH Innsbruck sehr nützlich sein: Hier werden laufend und provisionsfrei Nachmieter für WG-Zimmer und  Wohnungen gesucht. Dass Innsbruck eine beliebte Studienstadt ist, zeigen nicht zuletzt auch die Mietpreise. Die Beantragung einer Mietzinsbeihilfe kann daher unter Umständen hilfreich sein.

Die vielen Studentenwohnheime der Stadt Innsbruck stehen selbstverständlich auch den Studierenden der fh gesundheit zur Verfügung. Gerade zu Beginn des Studiums bieten Studentenheime eine gute Möglichkeit, erstmal die neue Lebensumgebung besser kennenzulernen und "seinen" Stadtteil zu erkunden. Viele Studierende schätzen den familiären Wohncharakter und das Gemeinschaftsgefühl auch während der gesamten Dauer ihres Studiums. Weitere Informationen bietet der Heimkompass der Österreichischen HochschülerInnenschaft.

Sport und Freizeit

Ihr Angebot an naturnahen Freizeitaltivitäten kann der Stadt Innsbruck kaum eine andere Studienstadt streitig machen: In gerade mal 20 Minuten kann man Studium und Alltag auf 2300 m Seehöhe hinter sich lassen. Auch ohne Auto rücken die hervorragenden öffentlichen Anbindungen mit ÖBB und VVT die umliegenden Ski- und Wandergebiete der Region in unmittelbare und somit alltagstaugliche Reichweite und durch die zentrale Lage in den Alpen verlockt jedes Wochenende zu spannenden Kurztripps in alle Himmelrichtungen.

Aber auch die Stadt selbst bietet viele verschiedene Freizeitangebote. Die Lokal- und Gastronomieszene ist jung, bunt und vielfältig. In Innsbruck findet das Studentenleben und die Freizeitgestaltung aber nicht nur in den vielen Bars, Pubs, Studentenlokalen und Cafés, sondern vor allem auch im Grünen (und Weißen) statt.

Das Sportangebot in der Alpenhauptstadt ist natürlich dementsprechend groß und breitgefächert. Einfach den Schildern nach: Das bestens beschilderten Streckennetz macht das Laufen und Spazieren in und rund um Innsbruck so abwechslungsreich. Alle, die bergab etwas mehr Action vertragen, finden in unmittelbarer Nähe zur Stadt an der Nordkette und am Fuße des Patscherkofel ein abwechslungsreiches Mountainbike-Wegenetz und auch einen Bikepark mit öffentlicher Verkehrsanbindung. Auch bei einer gemütlichen Wanderung zu den Städtischen Almen oder einem Spaziergang im Stadtwald vergisst man schnell, dass einem eigentlich ein urbanes Ballungszentrum zu Füßen liegt.