Qualitätsmanagement

Die fh gesundheit verfügt über ein differenziertes, prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem, welches die Erreichung der unternehmerischen Ziele sowie die Weiterentwicklung der fh gesundheit insbesondere in den Leistungsbereichen Studium und Lehre, Forschung und Internationalisierung systematisch unterstützt und die Anforderungen des Fachhochschulgesetzes, des Hochschul-Qualitätssicherungsgesetzes sowie die zentralen Aspekte der European Standards and Guidelines erfüllt.

Das Qualitätsmanagementsystem umfasst dabei die zentralen Elemente

Basierend auf dem PDCA-Zyklus (Plan, Do, Check, Act) wird das Qualitätsmanagementsystem laufend weiterentwickelt.

Seitenanfang Leitsätze Prozesslandkarte Zertifizierung Jahresberichte

Leitsätze

In der Qualitätsarbeit begleiten uns folgende Leitsätze:
  • Alle Mitarbeiter:innen der fh gesundheit sind für die Qualität in den fachhochschulischen Kernbereichen "Studien und Lehre", "Angewandte Forschung und Entwicklung", "Organisation und Administration" sowie "Personal" verantwortlich.
  • Im Sinne der Entwicklung einer Qualitätskultur beziehen wir relevante Stakeholder wie Studierende, Absolventinnen und Absolventen, Praktikumseinrichtungen, Arbeitgebende sowie nebenberuflich Lehrende in die Verfahren der Qualitätssicherung mit ein.
  • Wir arbeiten zielorientiert, überprüfen die Erreichung unserer Ziele, setzen gegebenenfalls weitere Maßnahmen bzw. passen unsere Ziele aktuellen Entwicklungen an. Dabei ist es uns wichtig, die betroffenen Stakeholder über die gesetzten Maßnahmen zu informieren.
  • Unser Qualitätsmanagementsystem zeichnet sich durch transparente (Steuerungs-)Prozesse aus, die eine effektive und effiziente Organisation des Studien- und Forschungsbetriebs ermöglichen und auf die Besonderheiten der Studiengänge bzw. Lehrgänge eingehen. Die Weiterentwicklung unserer Prozesse sowie deren Umsetzung ermöglichen eine kontinuierliche Qualitätsentwicklung in den fachhochschulischen Kernbereichen.
  • Die kontinuierliche Qualitätsentwicklung sichert die Employability, Durchlässigkeit und Wissenschaftlichkeit unserer Studiengänge sowie Lehrgänge unter Erfüllung der von der Gesellschaft übertragenen Verantwortung. Die uns zur Verfügung stehenden Verfahren der Qualitätssicherung wenden wir gleichermaßen auf die Studiengänge sowie die Lehrgänge zur Weiterbildung an.
Kontakt
Mag.a Claudia Potocnik
FH-Vizerektorin und Prokuristin
Leiterin Qualitätsmanagement
T +43 512 5322-76705

Michaela Zöchner, MSc
Assistentin Qualitätsmanagement
 T +43 512 5322-76736


Prozesslandkarte

Kernstück des Qualitätsmanagementsystems an der fh gesundheit ist die Prozesslandkarte mit aktuell 25 Prozessbeschreibungen, die darauf abzielen, die Abläufe der fachhochschulischen Kernaufgaben "Studien und Lehre", "Forschung" und "Internationales" sowie den Einsatz von Qualitätssicherungsinstrumenten und -maßnahmen im Rahmen der jeweiligen Prozesse zu steuern. Die Prozesse werden laufend an aktuelle Entwicklungen angepasst und mit den betroffenen Stakeholdern weiterentwickelt.

Prozesslandkarte

Zertifizierung

Audit 2023

Im Juli 2023 hat die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems der fh gesundheit für die Dauer von sieben Jahren ohne Auflagen beschlossen.

Auditbericht
Entscheidung der ZEvA
Zertifizierungsurkunde

Audit 2016

Im Juli 2016 hat die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems der fh gesundheit für die Dauer von sieben Jahren ohne Auflagen beschlossen.

Auditbericht
Entscheidung der ZEvA
Zertifizierungsurkunde

AQ Austria - Akkreditierungen

2018
FH-Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege
Gutachten
Ergebnisbericht

2020
FH-Bachelor-Studiengang Gebärdensprachdolmetschen
Ergebnisbericht

2023
FH-Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege, Standort St. Johann
Ergebnisbericht

AHPGS

Um eine Vergleichbarkeit  unserer international nachgefragten Master-Programme zu erreichen, hat die fh gesundheit ausgewählte Master-Programme durch die deutsche Agentur AHPGS – Akkreditierungsagentur im Bereich Gesundheit und Soziales einer freiwilligen Akkreditierung unterzogen.

Akkreditierungsurkunden:
Master of Science in Biomedical Science
Master of Science in Advanced Practice Midwifery

ÖQUASTA

Die fh gesundheit hat sich mit den Laboratorien des FH-Bachelor-Studiengangs Biomedizinische Analytik an den Rundversuchen der ÖQUASTA (Österreichische Gesellschaft für Qualitätssicherung und Standardisierung medizinisch-diagnostischer Untersuchungen) beteiligt und wurde bereits ein drittes Mal für den Bereich Hämatologie mit dem ÖQUASTA Gütezeichen belohnt. Auch in den Bereichen Klinische Chemie und Gerinnung wurde die Zuverlässigkeit der gemessenen Ergebnisse bestätigt.

Öquasta-Gütesiegel 2017
Öquasta-Gütesiegel 2018

Jahresberichte