Dr.in Christine Rungg

Kontakt

Dr.in
Christine Rungg

Lehre & Forschung
Gesundheits- und Krankenpflege

+43 512 5322-75456
email senden
Innrain 98, 6020 Innsbruck

Lebenslauf

Forschungsschwerpunkte und laufende Forschungsprojekte
  • Palliative Care
  • Pflegende Angehörige
  • Psychologie in der Krankenpflege
  • Simulationstraining zur Kommunikation in palliativen Situationen

Lebenslauf

Seitenanfang Kooperationen Mitgliedschaften Publikationen

Publikationen alle Publikationen

 

Artikel

Depressive Störungen bei Kindern und Jugendlichen

Handle V, Rungg C (2023). Psych. Pflege Heute 2023; 29: 63-69

End of life care during the COVID-19 pandemic: A qualitative study on the perspectives of nurses and nurse assistants.

Podgorica N, Rungg C, Bertini B, Perkhofer S, Zenzmaier C (2023). Nursing Open, 00, 1– 11.

Link

Paradox? Humor beim Sterben.

Holzer F & Rungg C (2022). Pflegezeitschrift 12/2022, 50-53.

Das Erleben pflegender Angehöriger während häuslicher Palliativbetreuung - Am Beispiel der "Integrierten Palliativbetreuung in Tirol”

Rungg (2022). Fachhochschulforum_2022, Villach

 

 

Vorträge

SimKoPall - Simulation von Kommunikation in palliativen Situationen

Ein interprofessionelles Trainingsprogramm; Interdisziplinären Symposium zur Simulation in der Medizin, Reulingen (D)

Integration von Palliative Care in die Grundversorgung: Integrierte Palliativbetreuung in Tirol aus Sicht der pflegenden Angehörigen

Rungg (2021). Tag der Pflege, Innsbruck

 

 

Poster

Facing the unknown COVID-19 pandemic: A qualitative study with nurses and nursing assistants in three European countries

Podgorica N, Zenzmaier C, Rungg Ch, Bertini B, Perkhofer S (2023) Nursing Data 2023. Routinedaten in der Pflege erheben, analysieren & nutzen! Luzerner Kantonsspital, Switzerland

Link