Dr.in Christine Rungg

Kontakt

Dr.in
Christine Rungg

Lehre & Forschung
Gesundheits- und Krankenpflege

+43 512 5322-75456
email senden
Innrain 98, 6020 Innsbruck

Lebenslauf

Forschungsschwerpunkte und laufende Forschungsprojekte
  • Palliative Care
  • Pflegende Angehörige
  • Psychologie in der Krankenpflege
  • Elektrolythaushalt und dessen Veränderungen im Alter

Lebenslauf als pdf sichten

Seitenanfang Kooperationen Mitgliedschaften Publikationen

Publikationen alle Publikationen

 

Artikel

Das Erleben pflegender Angehöriger während häuslicher Palliativbetreuung - Am Beispiel der "Integrierten Palliativbetreuung in Tirol”

Rungg (2022). Fachhochschulforum_2022, Villach

 

Assistierter Suizid - Implikationen für den Berufsstand der Pflege.

Rungg C & Pixner T (2022). ÖPZ 5/2022. 19-24.

Facing the Unknown COVID-19 Pandemic: A Qualitative Study with Nurses and Nursing Assistants in Three European Countries.

Podgorica, N; Zenzmaier C; Rungg C; Bertini B; Perkhofer S (2022): In: Frontiers in Public Health 
DOI: 10.3389/fpubh.2022.985702

Link

Sterile Erstversorgung von Tätowierungen mittels Folienverbandstoffen - Quantitative Erhebung der KundInnenerfahrungen

Kapferer O, Rungg C, Perkhofer S, Zenzmaier C. (2021). WUNDmanagement. 15 (2): 62-69.

 

Vorträge

Integration von Palliative Care in die Grundversorgung: Integrierte Palliativbetreuung in Tirol aus Sicht der pflegenden Angehörigen

Rungg (2021). pflegekongress_21, Wien

 

Integration von Palliative Care in die Grundversorgung: Integrierte Palliativbetreuung in Tirol aus Sicht der pflegenden Angehörigen

Rungg (2021). Tag der Pflege, Innsbruck