Prof.in (FH) Mag.a Heidi Oberhauser

Kontakt

Prof.in (FH) Mag.a
Heidi Oberhauser

Studiengangs- und Lehrgangs-
leiterin

Biomedizinische Analytik
Biomedical Sciences

+43 512 5322-76732
email senden
Innrain 98, 6020 Innsbruck

Lebenslauf

2007 - Heute
Studiengangsleiterin des FH-Bachelor-Studiengangs Biomedizinische Analytik
Leiterin des Lehrgangs zur Weiterbildung Master of Science in Biomedical Sciences (seit 2012 in Innsbruck und 2016 in Berlin)
Leiterin des Lehrgangs zur Weiterbildung Wissenschaftliche Kompetenzen in Theorie und Praxis (seit 2013)
 
07/1994 - 08/2007 

Direktorin der Akademie für den medizinisch-technischen Laboratoriumsdienst am Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der TILAK GmbH(seit 03/1996), vorher Lehrende

02/1992 - 06/1994

Biomedizinische Analytikerin

Lebenslauf als pdf laden

Seitenanfang Kooperationen Mitgliedschaften Publikationen

Mitgliedschaften

Biomed Austria

biomed austria, der Österreichische Berufsverband der Biomedizinischen AnalytikerInnen ist die einzige berufspolitische Interessenvertretung der Biomedizinischen AnalytikerInnen in Österreich. 

weiter lesen

FHK

Fachhochschulkonferenz (Vorstandsmitglied und Mitglied Ausschuss Lehre)

Die Fachhochschul-Konferenz ist das Sprachrohr aller Fachhochschulen in Österreich und fördert die Kommunikation zwischen den Mitgliedern. Als Verein schätzen wir das rege Interesse unserer Mitglieder: StudiengangsleiterInnen, KollegiumsleiterInnen, RektorInnen und die Fachhochschulen, vertreten durch ihre GeschäftsführerInnen.

weiter lesen

Gesellschaft für Medizinische Ausbildung

Sektion Austria: Ausschuss Interprofessionelle Ausbildung

Die GMA bietet Mitgliedern ein Forum zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch, stellt in ihrem Publikationsorgan der "Zeitschrift für Medizinische Ausbildung" hochkarätige wissenschaftliche Beiträge aktueller Forschungsarbeiten vor und lädt einmal im Jahr zur Fachtagung an wechselnden Standorten ein.

weiter lesen

OEQUASTA

Österreichische Gesellschaft für Qualitätssicherung und Standardisierung medizinisch-diagnostischer Untersuchungen

weiter lesen

Publikationen alle Publikationen

 

Artikel

Clinical Reasoning - an approach for decision-making in education and training for biomedical scientists.

Homberg A, Oberhauser H, Kaap-Fröhlich S (2019) GMS Journal for Medical Education 36(6):Doc81. DOI: 10.3205/zma001289 

CanMEDs-Rollen-Kompetenz-Rahmen für die Biomedizinische Analytik im D-A-CH-Raum.

Oberhauser H, Kachler M, Maschek C, Kaap-Fröhlich S (2019) Deutscher Ärzteverlag/MTA-Dialog 20 (8): 702 – 708

 

StaphMap Tyrol - pre-study on the prevalence of methicillin-resistant Staphylococci (MRSA) in Tyrol.

Oberhauser H, Lutz-Nicoladoni C (2020) Proceedings of Science (ACSC2019. DOI: 10.22323/1.366.0009)

Evaluation of Stable LifeAct-mRuby2- and LAMP1-NeonGreen Expressing A549 Cell Lines for Investigation of Aspergillus fumigatus Interaction with Pulmonary Cells.

Schiefermeier-Mach N, Moresco V, Geley S, Heinrich L, Lechner L, Oberhauser H, Perkhofer S. International Journal of Molecular Sciences. 2021; 22(11):5965. DOI:10.3390/ijms22115965

 

 

Buchbeiträge

Quantitative Forschungsdesigns und Methoden - Studien in der biomedizinischen Forschung.

Perkhofer S, Oberhauser H. (2016). In: Ritschl V, Weigl R, Stamm T. (Hrsg.). Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben - Verstehen, Anwenden, Nutzen für die Praxis. Springer-Verlag Berlin Heidelberg. 157-160.

 

Studien in der biomedizinischen Forschung.

Perkhofer S, Oberhauser H. (2016). In: Ritschl V, Weigl R, Stamm T. (Hrsg.). Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben. Verstehen, Anwenden, Nutzen für die Praxis. Springer Berlin-Heidelberg. 157-160.

Precise pipetting calls for both experience and electronic precision.

Oberhauser H. (2003). Hospital Healthcare Europe. L30-33. Campden Publishing London. England.

High-precision pipettes are becoming increasingly important for the handling of minute amounts of liquid in the laboratory.

Oberhauser H. (2000). Hospital Healthcare Europe. L15-19. Campden Publishing London. England.

 

Vorträge

Patient*innen als Partner*innen im interdisziplinären Team.

Oberhauser H (2019), Symposium Gesundheitskompetenz im Zeitalter der molekularen Medizin. Medizinische Universität Innsbruck, Österreich 

Tradition versus Innovation in der Lehre am Beispiel der fh gesundheit in Innsbruck

Pircher B, Jabinger E, Oberhauser H. (2019).  GMA Tagung. Frankfurt

Hier online

 

Spannungsfeld "FachexpertIn vs. LernbegleiterIn" an der fh gesundheit - Ein konzeptioneller Beitrag.

Pircher B, Jabinger E, Oberhauser H. (2018). Lernwelten 18ter internationaler wissenschaftlicher Kongress für Pflege- und Gesundheitspädagogik. Basel, Schweiz.

E-/Blended-Learning Szenarien in berufsbegleitenden Masterstudien im Gesundheitswesen - Quo vadis?.

Pircher B, Jabinger E, Oberhauser H. (2018). 6ter Tag der Lehre FH Oberösterreich. Linz, Österreich.

 

 

 

Poster

StaphMap Tirol - Prävalenzstudie zum Vorkommen Methicillin-resistenter Staphylokokken in Tirol.

Oberhauser H, Lutz-Nicoladoni C (2019), 5th Citizen Science Conference, Obergurgl, Österreich – best poster prize 

 

Adaptierung des Mustercurriculums Patientensicherheit der WHO für die Ausbildung in Biomedizinischer Analytik im DACH-Raum.

Kaap-Fröhlich S, Oberhauser H, Kachler M (2019), Jahrestagung der Gesellschaft für medizinische Ausbildung, Frankfurt, Deutschland

Entwicklung eines Leitfadens zur Verbesserung der Befundübermittlung bei der genetischen Disposition am Beispiel des Gens BRCA (BReast Cancer).

Eller S, Oberhauser H (2019), Jahrestagung der Gesellschaft für medizinische Ausbildung, Frankfurt, Deutschland

Development and design of an illustrated quick reference guide concerning blood drawing for coagulation testing for health professionals in Tyrol.

Bachlechner M, Oberhauser H. (2018). Deutscher Kongress der Laboratoriumsmedizin. Mannheim, Deutschland.