Beiträge

Christa-Them-Preis für Pflegewissenschaft

Die Gesundheitseinrichtungen des Landes Tirol sehen Pflege sowie die Gesundheitsvorsorge & -förderung als gesamtgesellschaftliche Aufgaben, die zusammen mit anderen Disziplinen beforscht und ganzheitlich weiterentwickelt werden. Aus diesem Grund haben die Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL, die Fachhochschule Gesundheit und die Tirol Kliniken GmbH den Christa-Them-Preis ins Leben gerufen.

Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in phil. Christa Them war von 2008 bis 2019 Vorständin des Instituts für Pflegewissenschaft und Leiterin des Departments für Pflegewissenschaft und Gerontologie an der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL sowie zuvor jahrelang Fachbereichsdirektorin der Pflege am Ausbildungszentrum West. Sie ist Trägerin des großen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich. Der Preis wird jährlich an Studierende verliehen, die sich, so wie Univ.-Prof.in Dr.in Christa Them, durch ihre fachübergreifende und patientenzentrierte Arbeitsweise auszeichnen.

Studierende an den Tiroler Hochschulen sind dazu eingeladen, ihre herausragenden Bachelorarbeiten aus dem Bachelorstudium Pflegewissenschaft und Gesundheits- und Krankenpflege einzureichen.
Eine hochrangige Jury unter der Leitung von Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Müller, MSc, Vorstand des Instituts für Pflegewissenschaft und Leiter des Departments für Pflegewissenschaft und Gerontologie an der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL, wählt die besten Bachelorarbeiten aus.

Preise:
1. Platz: 1.500 Euro
2. Platz: 1.000 Euro
3. Platz: 500 Euro

Nähere Informationen

Seitenanfang Beiträge

Beiträge alle Beiträge

Verleihung des 1. Christa-Them-Preises

Im Detail

And the winner is… Preisverleihung der Open-Innovation-Challenge

Im Detail

Wahlausschreibung - Kollegiumswahl der fh gesundheit 2022

Im Detail

FFP2-Maskenpflicht fällt

Im Detail

Evaluierung der integrierten Palliativbetreuung (IPB)

Im Detail

Rund 40 PflegeexpertInnen feiern ihren Bachelor-Abschluss

Im Detail

Jetzt neu: Tiroler Pflegestipendien

Im Detail

Armutsbetroffenheit in der Krise

Im Detail

Kooperation mit der Austrian Optometric Association (AOA)

Im Detail

Journal for Young Researchers in Health Care

Im Detail