Beiträge

Es ist geschafft: 20 Studierende starten ihr Bachelor-Studium in der Augenoptik

Seit mehr als 10 Jahren versuchen die österreichischen AugenoptikerInnen eine Ausbildung auf akademischem Niveau zu etablieren. Nach einem aufwändigen Akkreditierungsverfahren, konnten am 27. September tatsächlich die ersten 20 Studierenden ihr Studium in der Augenoptik an der fh gesundheit aufnehmen. Die Aufregung und die Freude bei den Studierenden, den Lehrenden und dem Rektorat war groß! 

Aus fast allen Teilen Österreichs haben sich 20 Studierende an der fh gesundheit eingefunden, um erstmalig im ganzen Land den FH-Bachelor-Studiengang in der Augenoptik aufzunehmen. Von Vorarlberg, über Tirol und Salzburg bis hin nach Kärnten, Oberösterreich und Niederösterreich hat es sich herumgesprochen, dass die Ausbildung zur/zum OptikerIn nun auf Bachelor-Niveau an der fh gesundheit stattfinden kann. Im Rahmen eines mehrstufigen Aufnahmeverfahrens haben die angehenden OptikerInnen bewiesen, dass sie mit viel Motivation, Interesse für Technik und Naturwissenschaften und manuellem Geschick geeignet sind, diesen diffizilen Beruf zu erlernen.

Nach einem arbeitsreichen Sommer, in dem an der fh gesundheit die entsprechenden Vorbereitungen in Richtung Lehre, Infrastruktur und technischen Gerätschaften getroffen wurden, konnten FH-Rektor Walter Draxl und Studiengangsleiter Gustav Pöltner die Studierenden Ende September herzlich an der Fachhochschule in Tirol begrüßen und auf die bevorstehenden drei Jahre einschwören. In zahlreichen Lehrveranstaltungen und Praktika werden ihnen nun jene Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, welche sie für eine qualifizierte Berufsausübung in der Augenoptik benötigen

Seitenanfang Beiträge

Beiträge alle Beiträge

AbsolventInnen der fh gesundheit punkten beim Health Research Award 2022

Im Detail

Informationen zu COVID-19 an der fh gesundheit

Im Detail

AZW und fh gesundheit begrüßen die finanziellen Unterstützungen des Landes Tirol für die Ausbildungen im Pflegebereich

Im Detail

FFP2-Maskenpflicht fällt

Im Detail

Jetzt neu: Tiroler Pflegestipendien

Im Detail

Armutsbetroffenheit in der Krise

Im Detail

Kooperation mit der Austrian Optometric Association (AOA)

Im Detail

Christa-Them-Preis für Pflegewissenschaft

Im Detail

Journal for Young Researchers in Health Care 2017/2019

Im Detail