Beiträge

Erfolgreiche Re-Zertifizierung der fh gesundheit bis 2030

Die fh gesundheit im Westen Innsbrucks hat sich auf das Angebot von Studiengängen und Lehrgängen in den Gesundheits-, gesundheitsnahen und sozialen Berufen spezialisiert. Im Juli 2023 hat die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) die Zertifizierung der Tiroler Gesundheitshochschule für die Dauer von weiteren sieben Jahren bestmöglich – also ohne Auflagen - beschlossen. Der Re-Zertifizierung ist eine umfassende Überprüfung des Qualitätsmanagementsystems der fh gesundheit vorausgegangen und sie ist Voraussetzung sowie Qualitätssiegel für die an der fh gesundheit angebotenen Studiengänge und Lehrgänge.

„Ich gratuliere der fh gesundheit zu diesem positiven Ergebnis und der Re-Zertifizierung für die nächsten sieben Jahre. Die Bewertung der Expert:innenkommission zeigt, welch herausragende Arbeit bereits in den vergangenen Jahren vonseiten der fh gesundheit und dem gesamten Team rund um FH-Rektor Walter Draxl geleistet und in den Ausbau der Hochschule investiert wurde. Ich bin überzeugt, dass die Fachhochschule auch in den kommenden Jahren ihr hochwertiges Studienangebot im Pflege- und Gesundheitsbereich in gewohnter Qualität weiterführt und dadurch einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung von hochqualifizierten Fachkräften von morgen leistet“, gratuliert Gesundheits- und Wissenschaftslandesrätin Cornelia Hagele.

In ihrem Gutachten zeigen sich die Expertinnen und Experten der ZEvA „beeindruckt davon, wie erfolgreich die fh gesundheit die großen organisatorischen Herausforderungen der letzten Jahre gemeistert hat. Neben den Auswirkungen der Corona-Pandemie ist hier vor allem die Einrichtung des Bachelorstudiengangs Gesundheits- und Krankenpflege zu nennen, die zu einem sehr starken Wachstum der Studierendenzahlen innerhalb kurzer Zeit geführt hat und mit der Neueinrichtung von insgesamt fünf zusätzlichen Studienorten im Land Tirol verbunden war. Die Hochschule hat diesen rapiden Expansionskurs erkennbar planvoll und mit Bedacht umgesetzt, was nicht zuletzt auch durch das hohe Engagement der hochschulischen Akteure auf allen Ebenen möglich wurde.
Auch über den Pflegestudiengang hinaus hat die Hochschule sich im zurückliegenden Audit-
Zeitraum erheblich weiterentwickelt, sowohl hinsichtlich des Studienangebots als auch durch
Erweiterung und Modernisierung ihrer räumlich-sächlichen und technischen Ressourcen für
Lehr- und Forschungszwecke.“

Das Angebot von Studiengängen und Lehrgängen im österreichischen Fachhochschulbereich setzt eine Akkreditierung bzw. in der Folge eine Re-Zertifizierung der jeweiligen Fachhochschule voraus. Alle sieben Jahre gilt es durch eine externe Qualitätssicherungsagentur zu prüfen, ob das Qualitätsmanagementsystems die zahlreichen Anforderungen in den gesetzlich vorgegeben Prüfbereichen wie Studien und Lehre, Forschung und Entwicklung erfüllt.

Die Zertifizierung der fh gesundheit erfolgt ohne Auflagen gilt für die nächsten sieben Jahre.

Beiträge alle Beiträge

Christa-Them-Preis geht an Absolventinnen der fh gesundheit

Im Detail

Teddybären und andere Kuscheltiere gehen zur Ergotherapie

Im Detail

Wissenschaftliche Exzellenz: fhg-Forscherin Natalia Schiefermeier-Mach habilitiert sich an der Universität Innsbruck

Im Detail

Studierende planten eine "Gesundheitsfördernde Hochschule"

Im Detail

57 Pflegeexpert:innen feiern ihren Bachelor-Abschluss

Im Detail

Neu: Master-Lehrgang in Physiotherapie

Im Detail

FH-Professur und Honorarprofessur an der fh gesundheit

Im Detail

Rund 60 Absolventinnen und Absolventen mit Master-Abschluss im Gesundheitsbereich

Im Detail

1. Österreichisches gesundheitspädagogisches Symposium

Im Detail

Für diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger:innen - In drei Semestern zum Pflege-Bachelor

Im Detail

Neue Schulung: Nachhaltigkeits-Botschafter:in im Gesundheits- und Sozialwesen

Im Detail

Christa-Them-Preis geht an Absolventinnen der fh gesundheit

Im Detail

Neu: CAS-Lehrgang Gesunde und nachhaltige Ernährung

Im Detail

Rund 40 Pflegeexpertinnen und -experten feiern ihren Bachelor-Abschluss

Im Detail

Ausbildungsplätze für VorarlbergerInnen an der fh gesundheit

Im Detail

Gratis ins Museum!

Im Detail

Neu: Hebammen-Studium startet ab sofort jedes Jahr

Im Detail

Ausschreibung Christa-Them-Preis 2023

Im Detail

15 Jahre fh gesundheit

Im Detail

Studierende mit MTD-Innovationspreis ausgezeichnet

Im Detail

Studierende und Lehrende beim 26. ENOTHE Annual Meeting 2022 in Tbilisi (Georgien)

Im Detail

360 GesundheitsexpertInnen feiern ihren akademischen Abschluss

Im Detail

AbsolventInnen der fh gesundheit punkten beim Health Research Award 2022

Im Detail

Armutsbetroffenheit in der Krise

Im Detail

Kooperation mit der Austrian Optometric Association (AOA)

Im Detail

Christa-Them-Preis für Pflegewissenschaft

Im Detail

Journal for Young Researchers in Health Care 2017/2019

Im Detail