Gesunde und nachhaltige Ernährung

CAS-Lehrgang

Gesunde und nachhaltige Ernährung als Ihr Beitrag zur Ernährungskompetenz.

Seitenanfang Lehrgang im Überblick Beruf und Perspektiven Studienplan Lehrveranstaltungen Bewerbung und Aufnahme Das Team Termine Weiterführende Angebote

Lehrgang im Überblick

Gesunde und nachhaltige Ernährung

Abschluss
Certificate of Advanced Studies (CAS)
Lehrgangsdauer
1 Semester
15 ECTS
Organisationsform
Hochschullehrgang
berufsbegleitend
Unterrichtssprache
Deutsch
Lehrgangsplätze 
25 pro Aufnahme

Bewerbung

Bewerbung
bis 30.06.2024
Lehrgangsbeginn
voraussichtlich 03.10.2024
Lehrgangsgebühren
(Änderungen vorbehalten)

Infokarte

Kontakt

Studien-Service-Center
Büro 3. Stock
Lisa Lotritsch
T +43 512 5322-76714
Email senden

Beruf und Perspektiven

Welche Perspektiven bietet Ihnen der CAS-Lehrgang?

Die Themen des Lehrganges orientieren sich gleichermaßen an internationalen Ernährungsempfehlungen sowie der Planetary Health Diet und stellen eine pflanzenbetonte Ernährung in den Mittelpunkt. Ausgehend von der Ernährungsphysiologie und wissenschaftlich basierter Ernährungsempfehlungen diskutieren Sie Ernährungsstrategien die Lebensmittelverschwendung vermeiden und regionale sowie saisonale Lebensmittel ins Zentrum stellen.

Nach Abschluss des Lehrganges haben Sie Wissen und Kompetenzen erworben, um eine gesunde und nachhaltige Ernährung in Ihren Essalltag zu integrieren. Faktenbasiert begründen Sie nachhaltige Ernährungssysteme.  

Durch den CAS-Lehrgang erlangen Absolventinnen und Absolventen Ernährungskompetenzen, um in Ihrem persönlichen und beruflichen Handlungsfelde im Sinne einer gesunden und nachhaltigen Ernährung zu handeln.

Basierend auf der lehrveranstaltungsbezogenen Anerkennung nachgewiesener Kenntnisse ist eine Anerkennung im Master-Lehrgang Ernährungskommunikation im Umfang von 8 ECTS möglich.

Studienplan

Was erwartet Sie im Lehrgang?

Der CAS-Lehrgang Gesunde und nachhaltige Ernährung wird berufsbegleitend umgesetzt und dauert ein Semester. Mit Hilfe von Studienbriefen bereiten Sie sich orts- und zeitunabhängig auf die Kontaktstunden online bzw. in Präsenz vor. In allen Lehrveranstaltungen wird die Lernplattform Moodle genützt. 

Der Theorie-Praxis-Bezug unterstützt Sie als Studierende, sodass Sie sich in ihrer persönlichen Ernährungskompetenz bzw. in ihren Selbstkompetenzen individuell weiterentwickeln.

Studienplan 1. Semester

Lehrveranstaltung (LV)LV-TypSWSECTS
ErnährungslehreVO3,03,0
LebensmittelsicherheitVO1,02,0
ErnährungsökologieILV2,03,0
Gesunde und nachhaltige ErnährungILV3,04,5
Kommunikation zur Ernährung und NachhaltigkeitSE1,52,5

 Abkürzungen:
ILV ... Integrierte Lehrveranstaltung; LV ... Lehrveranstaltung; SE ... Seminar; SWS ... Semesterwochenstunden; VO ... Vorlesung 

Lehrveranstaltungen

Der CAS-Lehrgang findet teilweise online bzw. hybrid statt. Ausgewählte Lehrveranstaltungen absolvieren Sie in Form von Blockveranstaltungen bzw. Blockwochen in Präsenz an der fh gesundheit.

Termine

Start Sommersemester 2024

Die Termine werden an dieser Stelle bekanntgegeben.

Bewerbung und Aufnahme

Zugangsvoraussetzungen

Welche Qualifikationen und Interessen sollten Sie mitbringen?

Mit einer der folgenden Ausbildungen erfüllen Sie die formalen Aufnahmekriterien für den CAS-Lehrgang:

  • Abschluss im medizinischen bzw. gesundheitswissenschaftlichen Kontext
  • Abschluss im naturwissenschaftlichen Kontext
  • Abschluss im pädagogischen Kontext
  • Abschluss im psychologischen Kontext
  • Abschluss im sozialen Kontext
  • Abschluss im lebensmittelwirtschaftlichen Kontext
  • Personen, die sich für die Themen Ernährung bzw. Nachhaltigkeit interessieren und einen formalen Abschluss mindestens auf Maturaniveau nachweisen können und durch eine fachliche fundierte Ausbildung ihre persönlichen Kompetenzen erweitern wollen.

Eine einzelfallbezogene Prüfung des Qualifikationsniveaus findet durch die Lehrgangsleitung statt.

Bewerbungsunterlagen

Welche Unterlagen benötigen Sie für die Bewerbung?

Ihre vollständige Bewerbung umfasst folgende Unterlagen:

  • Anmeldeformular
  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Maturazeugnis
  • Bestätigung über Vorerfahrungen, berufliche Tätigkeit
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • ggf. Heiratsurkunde bei Namensänderungen
  • Abschlussurkunde, die zum Studium berechtigt

Aufnahmeverfahren

Wie sieht Ihr Aufnahmeverfahren aus?

Das Aufnahmeverfahren besteht aus zwei Teilen. 
1. Evaluierung der schriftlichen Unterlagen

Anhand der eingereichten Unterlagen wird die Erfüllung Ihrer formalen Zugangsvoraussetzungen überprüft. Ihr beruflicher Werdegang sowie das Motivationsschreiben finden in der Evaluierung eine besondere Berücksichtigung.

2. Aufnahmegespräch

Das Aufnahmegespräch bietet Ihnen die Gelegenheit, Fähigkeiten und Kenntnisse, die für den Lehrgangserfolg von Bedeutung sind, umfassend nachzuweisen. Kriterien sind insbesondere die Motivation, die Eignung und die Begabung für den Lehrgang und die angestrebte Zusatzqualifikation.

Weitere Informationen zur Aufnahme in den Lehrgang finden Sie in der Aufnahmeordnung.

Downloads und Links